KASCHMIR

rohstoff

Kaschmirwolle, allgemein bekannt als Kaschmir, ist eine Faser, die aus Kaschmirziegen, Ziegenpashmina und anderen Ziegenrassen gewonnen wird. Es wird seit Hunderten von Jahren zur Herstellung von Garnen, Textilien und Kleidung verwendet.

Kaschmir ist eng mit dem Kaschmir-Schal verbunden, dem Wort „Kaschmir“, das aus einer Anglisierung Kaschmirs stammt, als der Kaschmir-Schal aus dem kolonialen Indien im Europa des 19. Jahrhunderts ankam.

Die übliche Verwendung definiert Faser als Wolle, ist jedoch feiner, stärker, leichter, weicher und etwa dreimal isolierender als Schafwolle.

Sowohl das weiche Fell als auch das Schutzhaar können verwendet werden; weicheres Haar ist Textilien vorbehalten, während dickes Schutzhaar für Bürsten und andere Zwecke als Kleidung verwendet wird.